Mamie

Übersetzt von Ingeborg Ebel

Kidnapping – darüber liest man doch höchstens in der Zeitung, das trifft doch immer nur die anderen, deshalb können es Irène und Jacques Cléry auch nicht fassen, als sie spät abends noch einmal in die Wiege schauen und ihr Kind verschwunden ist. Amalia, die Amme, schläft fest, ihren eigenen Sohn im Arm. So sieht es auf den ersten Blick aus. Doch die Entführer haben sich geirrt und nicht den kleinen Patrice Cléry, sondern Julio, den Sohn der Amme, mitgenommen.
Da beschließt Jacques, daß sie auch der Polizei gegenüber so tun wollen, es sei wirklich ihr eigener Sohn gekidnappt worden, um Patrice zu schützen und Julio durch die Bezahlung des Lösegeldes zu retten.
Doch die Entführer lassen sich nicht lange täuschen. So nimmt die Katastrophe ihren Lauf …

Lieferstatus: Sofort per Download lieferbar Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands Lieferung & Versand
E-Book4,99 €*

Ähnliche Titel

Bumm!
Horst Evers

Bumm!

Taschenbuch13,00 €*
Critical Mass
Daniel Suarez

Critical Mass

Paperback18,00 €*
Der Fallmeister
Christoph Ransmayr

Der Fallmeister

Taschenbuch14,00 €*
Damenopfer
Steffen Kopetzky

Damenopfer

Gebundene Ausgabe26,00 €*
Mehr anzeigenAlle ansehen

Bibliographie

  • Verlag: Rowohlt Repertoire
  • Übersetzt von Ingeborg Ebel
  • Erscheinungstermin: 21.09.2018
  • Lieferstatus: Sofort per Download lieferbar
  • ISBN: 978-3-688-11409-2
  • 158 Seiten
  • Datei-Format: EPUB