Ein guter Tag zum Sterben

Übersetzt von Peter Torberg

In der Liebe und im Krieg

Fidel Castro ist tot, und Jorge Ortega kehrt in geheimer Mission nach Kuba zurück. Für den CIA soll er eine Radiostation besetzen, aber der Söldner hegt längst Zweifel an den schmutzigen Kriegen im Namen der Freiheit. Während sich in seiner Guerillagruppe Misstrauen ausbreitet, beginnt der Americano eine Affäre mit der Partisanin Gloria. Sie weckt in Ortega Erinnerungen an eine andere Frau, an deren Tod er sich schuldig fühlt.

EIN GUTER TAG ZUM STERBEN verfasste der Autor unter dem Pseudonym James Coltrane – doch die Handschrift O’ Nans ist unverkennbar.

Lieferstatus: Nicht lieferbar Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands Lieferung & Versand
Taschenbuch8,99 €*

Mitreißend geschrieben und hoch dramatisch erzählt.

Abendzeitung München

O’Nan hat nie etwas dagegen, wenn seine Geschichten schnell sind und einfach nur Spaß machen.

taz

Ein spannender Roman! Ortegas Finale zeigt, dass Stewart O’Nan ein brennendes Interesse an der Erzählbarkeit des Krieges hat.

FAZ.NET

Manchmal schreibt dieser Schriftsteller schneller als sein Schatten - dann nennt er sich James Coltrane.

Die Woche

Ähnliche Titel

Mitte
Norman Ohler

Mitte

Taschenbuch16,00 €*
Aisha
Jesper Stein

Aisha

Taschenbuch9,99 €*
Bedrängnis
Jesper Stein

Bedrängnis

Taschenbuch9,99 €*
Mehr anzeigenAlle ansehen

Bibliographie

  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Übersetzt von Peter Torberg
  • Erscheinungstermin: 02.12.2013
  • Lieferstatus: Nicht lieferbar
  • ISBN: 978-3-499-23200-8
  • 224 Seiten